Schwangerschaft/Geburt

Der Klang der Liebe

Lieber kleiner Schatz 
Du bist willkommen. Du bist angenommen.
Habe Vertrauen. Schön, dass Du da bist.
Wir lieben Dich aus tiefstem Herzen. 

Im Mutterleib ist das ungeborene Kind ganz eng mit der Mutter verbunden.
Es nimmt alle Empfindungen und Gefühle der Mutter wahr.
Daher ist dies eine sehr prägende Zeit für Mutter und Kind.


In unserer hektischen Zeit tendieren wir immer mehr dazu, alles gleichzeitig machen zu wollen, der Leistungsdruck wird immer stärker. Aus diesem Hamsterrad aus zusteigen fällt oft ziemlich schwer. Da die Mutter eng mit dem Kind verbunden ist, wird folgende Botschaft an das Kind weitergegeben: das Leben ist hektisch, stressig und oberflächig.
Daher ist es umso wichtiger zur Ruhe zu kommen und sich mit dem ungeborenen Kind bewusst zu verbinden. Dies schafft Ruhe für Mutter und Kind.

Klangschwingungen laden die Mutter ein, zur Ruhe zu kommen, sich zu entspannen, loszulassen. Dies führt zu einer intensiven Mutter- Kind- Bindung und schenkt dem Kind schon im Mutterleib Nähe, Geborgenheit, Sicherheit, Wärme sowie Zuneigung, welche bis weit über die Geburt hinaus Einfluss nehmen können.

Zellen sind erinnerungsfähig. Das heißt, das Baby erinnert sich an die Klangschwingungen im Mutterleib, wenn es geschlüpft ist. Somit lassen sich Neugeborene durch die vertrauten Klänge schneller zur Ruhe bringen.

Die ideale Zeit für eine Klangtherapie in der Schwangerschaft ist zwischen dem 4. Monat und einschließlich 6 Wochen vor der Geburt. Klangschalen können aber bis zur Geburt, zur Geburtsvorbereitung und während der Geburt als Unterstützung eingesetzt werden.

Wenn das Kind der Meinung des Fachpersonals „überfällig“ ist, dann kann man versuchen es mit Klangschalen liebevoll raus zu locken. Dafür werden neben den Klangschalen auch Willkommens-Rituale praktiziert.

Wenn der Geburtstermin naht und das Kind liegt noch mit dem Kopf nach oben im Mutterleib, kann man auch versuchen, dass Kind anhand der Klänge in die richtige Richtung zu locken.

Werdende Mamas, die sich für eine Klangbegleitung in der Schwangerschaft entschieden haben, waren erstaunt, wie wohltuend und angenehm die Schwingungen für sie selbst und für das Kind waren. Aussagen werdender Mamas:

„Mein Kopf ist jetzt frei, das Gefühl kenne ich gar nicht“

„Am Anfang hat es sich wild bewegt- aber es fühlte sich dennoch sehr angenehm an. Dann wurde es ruhiger. Spannend, wie intensiv der kleine Wurm darauf reagiert. Eine wunderbare Erfahrung.“

„Ich nehme mein Kind viel bewusster wahr. Ich spüre wie es mir und meinem Kind gut tut.“


Vater / Mutter / Kind

Auch die Väter dürfen in der Schwangerschaft nicht zu kurz kommen. Sie freuen sich genau so auf das Kind und möchten mit dem Kind in Berührung kommen. Klang-Rituale, gemeinsam mit Vater und Mutter schenken dem Kind noch mehr Liebe und ein Gefühl des Willkommen seins.


Es stärkt nicht nur die Liebe zum Kind, sondern auch Mutter und Vater kommen sich dadurch noch näher. Vertrauen, sich fallen lassen, genießen, loslassen und noch vieles mehr stärkt das Familiendasein.

Gefühlvoll begleite ich Paare während der Schwangerschaft nach ihren Bedürfnissen. Mit einer Klangschale kann man auch wunderbar zu Hause gelernte Rituale umsetzen.

Diese Seite verwendet Cookies